Ein Konzert in Zeiten der Bedrängnis

Das passt!

Die Kantorei an St. Katharinen zu Braunschweig hat sich für ihr jährliches Sommerkonzert ein tolles Programm überlegt: Haydn, Mozart und Saint-Saëns.

 

Aber leider steht die Finanzierung noch nicht!

                                                                           Darum: Packen wir es an!

 

Zu dem Haupt-Werk:

Josef Haydn schrieb seine Missa in angustiis für seinen langjährigen Auftraggeber und Patron Fürst Esterházy. Wie ihr Name („Messe in der Bedrängnis“) sagt, entstand die Messe in einer sehr schwierigen Zeit. Haydn standen weder die entsprechenden Musiker noch große Geldmittel zur Verfügung. Daher komponierte er die Messe mit kleinem Orchester und Orgel.

Als der Sieg Admiral Nelsons über Napoleon bekannt wurde, erhoffte sich Haydn der Legende nach einen guten Ausgang für seine Aufführung, verdreifachte die Trompeten und setzte auf gutes Gelingen!

 

Wir sind frohen Mutes, dass es - ohne Niederlage - in Braunschweig ein Konzert gibt, das ein voller Erfolg wird!

Helfen Sie mit!

 

 


Text zum Download

Kurzbeschreibung zum Projekt zum Ausdrucken
Crowdfunding.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.4 KB
Projektflyer
PDF-Fleyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 793.9 KB